• Wiesanha
  • Geschichte

1945

Am 27. Mai 1945 wurde die Firma Wiesanha, damals noch als Wiesbadener Sanitätshaus in der Schwalbacher Str. 12 eröffnet. Firmengründer war Heinrich Söhngen (01.10.1908-28.01.1997)

Bild1

1947

In der heutigen Fußgängerzone, Kirchgasse 19, können neue Geschäftsräume angemietet werden. Im selben Jahr wurde die handelsgerichtliche Eintragung von WIEsbadener SANitätsHAus in Wiesanha geändert

1953

Heinrich Söhngens Sohn Winfried (11.08.1936-14.11.2012) trat am 1. Mai 1953 in das Unternehmen ein

Bild2

1954

Am 14. November 1954 konnten die neuen Geschäftsräume in der Luisenstraße mit einer langen Schaufenster-Straßenfront eröffnet werden

1959

In der Rheinstraße 30-32 entstand der neue Hauptsitz des Unternehmens, der bis heute Bestand hat. Die Eröffnung erfolgte am 27. Mai 1959

1989

Der Enkel des Firmengründers, Bankfachwirt Thilo Söhngen, trat am 1. Juli 1989 in das Unternehmen ein und ist heutiger Geschäftsführer

2002

Erwerb eines 3.000 m² großen Geländes in Wiesbaden-Nordenstadt, Daimlerring 8a und Bau einer 900 m² großen Lagerhalle

2011

Erweiterung der Lagerhalle um ein neues Verwaltungsgebäude. In über 400 m² Verkaufs- und Ausstellungsfläche kann das immer größer werdende Sortiment besser präsentiert werden

2019

Annkatrin Söhngen (seit 2012 im Unternehmen tätig) wird Ende August zur zweiten Geschäftsführerin neben ihrem Vater Thilo Söhngen bestellt

2020

Die Firma Wiesanha begeht das 75-jährige Betriebsjubiläum. Die akademische Feier fand im Mai 2020 im kleinen Kreis im Innenhof des Stammhauses Rheinstraße unter Einhaltung der Abstands- und Hygienebestimmungen statt